08.00 Uhr - 08.30 Uhr

Bringzeit / Freispiel

Wir beginnen den Tag gemeinsam. 

Ich begrüße jedes Kind und

die Eltern. 

Dabei können Besonderheiten

und aktuelle  Befindlichkeiten

des Kindes besprochen werden.

08.30 Uhr - 09.00 Uhr


Begrüßung im Morgenkreis 

und im Anschluss 

Gemeinsames Frühstück

09.00 Uhr - 11.30 Uhr

Freispiel / Einzelangebote /

Hof /Garten/ Turnen

11.15 Uhr - 11.30 Uhr

Spiel- und Singkreis

11.30 Uhr - 12.15 Uhr

gemeinsames Mittagessen,

Pflege

12.30 Uhr - 14.30 Uhr

Schlafenszeit (danach Obstteller)

ab 14.45 Uhr

Abholzeit

 
 

 

„Die Absicht des Erwachsenen zu Helfen oder zu Fördern verhindert geradezu, dass das Kind die Initiative ergreifen kann bzw. erlaubt ihm nicht, das Angefangene selbstständig zu Ende zu führen. „Ich helfe nur ein ganz klein wenig nach“, mit dieser Einstellung kommt man dem Kind zur Hilfe und reicht ihm die Hand, damit das Aufstehen leichter gelingt. Diese Hilfe aber raubt dem Kind die Freude am selbstständigen Gelingen, raubt ihm das Gefühl seiner Wirksamkeit „

 

Emmi Pikler