Ich bereite jeden Tag leckeres Mittagessen zu. Dabei achte ich auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung.

Die Speisen werden frisch und ohne Zusatzstoffe, zuckerfrei und salzarm zubereitet. Ich benutze Vollkornprodukte wie zum Bespiel Dinkelvollkornnudeln, -mehl, Quinoa oder Vollkornreis.  Ich verwende saisonales Gemüse (am besten aus der Region) und Fleisch vom ausgewählten Schlachter.

Die meisten Zutaten sind in Bio-Qualität.

 

Der monatliche Speiseplan hängt zur Ansicht auf unsere Info-Tafel.


Das Frühstück bringen die Kinder mit.


Zum Trinken bieten wir ungesüßten Tee und Wasser an.

Speiseplan 2020 Februar.docx
Microsoft Word Dokument 696.1 KB

„Die Absicht des Erwachsenen zu Helfen oder zu Fördern verhindert geradezu, dass das Kind die Initiative ergreifen kann bzw. erlaubt ihm nicht, das Angefangene selbstständig zu Ende zu führen. „Ich helfe nur ein ganz klein wenig nach“, mit dieser Einstellung kommt man dem Kind zur Hilfe und reicht ihm die Hand, damit das Aufstehen leichter gelingt. Diese Hilfe aber raubt dem Kind die Freude am selbstständigen Gelingen, raubt ihm das Gefühl seiner Wirksamkeit „

 

Emmi Pikler