Kommentare: 2
  • #2

    Isabelle und Daniel (Montag, 06 August 2018 21:49)

    Liebe Monika, liebe Bibi,
    vielen, vielen Dank für die liebevolle Betreuung unserer Tochter Melia. Es war eine wunderschöne Zeit bei euch in der Zwergenhütte, die wir ganz fest im Herzen behalten werden!
    Alles Gute für euch und die anderen Mäuse. Viel Spaß weiterhin beim Singen, Tanzen, Malen, Basteln, Toben, Spielen, usw. :)
    Liebe Grüße
    Isabelle, Daniel und Melia

  • #1

    Svenja und Nils Stottmeister (Donnerstag, 08 Februar 2018 11:11)

    Liebe Monika, liebe Bibi,
    nun ist Paulinas Zeit in der Zwergenhütte vorüber und wir möchten euch auf diesem Wege noch einmal Danke sagen.
    Es war wirklich eine ganz tolle und besondere Zeit in der Zwergenhütte in der Paulina stets gut behütet war und viele Eindrücke & Erfahrungen sammeln konnte, ihre ersten Freundschaften geknüpft hat.
    Wir können uns nicht genug dafür bei Euch bedanken.
    Ihr macht das alles so liebevoll mit den Kleinen und mit ganz viel Herzblut, Kreativität und Einfühlungsvermögen, sowas ist wirklich nicht selbstverständlich.
    Wir wussten unsere Tochter bei euch stets in guten Händen und würden es wieder so machen.

    Alles Liebe und macht bitte weiter so. :-)
    Viele Grüße.
    Svenja, Paulina & Nils

„Die Absicht des Erwachsenen zu Helfen oder zu Fördern verhindert geradezu, dass das Kind die Initiative ergreifen kann bzw. erlaubt ihm nicht, das Angefangene selbstständig zu Ende zu führen. „Ich helfe nur ein ganz klein wenig nach“, mit dieser Einstellung kommt man dem Kind zur Hilfe und reicht ihm die Hand, damit das Aufstehen leichter gelingt. Diese Hilfe aber raubt dem Kind die Freude am selbstständigen Gelingen, raubt ihm das Gefühl seiner Wirksamkeit „

 

Emmi Pikler