Krippenspiel Grundschule Wendhausen

Eine willkommene Abwechslung gab es am Montag Vormittag für die Jungen und Mädchen der Grundschule am Mühlenberg in Wendhausen.

Die Tageskinder präsentierten ein Krippenspiel der etwas anderen Art. Da wollten plötzlich die Räuber den Stern überfallen! Was passierte dann mit den drei Königen die den Weg zur Krippe hinter dem Stern verfolgten?
Den Kindern ist gelungen die Geschichte witzig darzustellen und sie hatten viel Spaß bei der Darbietung.
Das Krippenspiel wurde für die Weihnachtsfeier in der Zwergenhütte einstudiert.
Wie im letzten Jahr hatten sich die Kinder sehr gefreut, es auch den Mittschülern vorzuspielen.

„Die Absicht des Erwachsenen zu Helfen oder zu Fördern verhindert geradezu, dass das Kind die Initiative ergreifen kann bzw. erlaubt ihm nicht, das Angefangene selbstständig zu Ende zu führen. „Ich helfe nur ein ganz klein wenig nach“, mit dieser Einstellung kommt man dem Kind zur Hilfe und reicht ihm die Hand, damit das Aufstehen leichter gelingt. Diese Hilfe aber raubt dem Kind die Freude am selbstständigen Gelingen, raubt ihm das Gefühl seiner Wirksamkeit „

 

Emmi Pikler