Ein Hochhaus und eine Sandkiste

So, jetzt ist der alte Schuppen abgebaut und das Holz für dieses Hochhaus verwendet.

Mein erstes großes Projekt.

Es ist zum Klettern, zum Rutschen und zum Verstecken.

Unten drunter befindet sich eine Sandkiste, eine Küche und eine Maltafel. Mit einem Seilzug können Gegenstände nach oben transportiert werden. Es ist ein Spielhaus für jede Altersgruppe.

Zur Zeit betreue ich U3-, Kindergarten- und Schulkinder.

 

 

„Die Absicht des Erwachsenen zu Helfen oder zu Fördern verhindert geradezu, dass das Kind die Initiative ergreifen kann bzw. erlaubt ihm nicht, das Angefangene selbstständig zu Ende zu führen. „Ich helfe nur ein ganz klein wenig nach“, mit dieser Einstellung kommt man dem Kind zur Hilfe und reicht ihm die Hand, damit das Aufstehen leichter gelingt. Diese Hilfe aber raubt dem Kind die Freude am selbstständigen Gelingen, raubt ihm das Gefühl seiner Wirksamkeit „

 

Emmi Pikler